Neue, vielversprechende Hyips

MEROBIT

  • Gestartet am 14. September 2023 (Fr√ľher Eintritt m√∂glich, f√ľr beste Gewinne)
  • Bekannter Admin mit lange laufenden Systemen in der Vergangenheit
  • Vorzeitige Auszahlung des Investments jederzeit m√∂glich
  • Getrackt von 22 Monitoren

Investment-Pläne:

  • 5% t√§glich f√ľr 30 Tage (t√§gliche Auszahlung)
  • 6% t√§glich f√ľr 40 Tage (t√§gliche Auszahlung)
  • Vorzeitige Auszahlung des Investments jederzeit m√∂glich

Unterst√ľtze Kryptow√§hrungen:

  • ePayCore
  • Litecoin
  • Ripple
  • Dogecoin
  • Tether USDT (TRC20, BEP20)
  • BNB
  • Tron
  • BitcoinCash
  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Tether USDT (ERC20)

Affiliate Programm:

  • 1. Ebene 5%
  • 2. Ebene 2%
  • 3. Ebene 1%

Auszahlungen:

  • Binnen 24 Stunden (Meist innerhalb von 2-3 Stunden)

Monitore:

Zu MEROBIT

Scams (Nicht investieren!)

  • Vexam
  • Asebit
  • ExFunds
  • Majestyhash
  • Cloner.cc
  • CoinTerra
  • Albet
  • BlackCryptoMining
  • BrightRightInvestments (BRI)
  • Zetbull
  • GenieX
  • LogicPro
  • Amc23

Passives Einkommen mit Kryptowährungen - Vorwort zu HYIP Systemen

Vorwort zu Hyips

Hyips (High Yield Investment Programs) sind Investitionssysteme, bei denen zumeist durch Ponzi-Methoden & Trading das Geld vermehrt wird. Das Grundprinzip ist einfach: Du zahlst Geld ein, bekommst davon t√§glich einen Prozentsatz ausgezahlt und am Ende der Laufzeit bekommst du dein Investment zur√ľck.

Die Dauer der Laufzeit variiert zwischen 15-100 Tagen und kann flexibel gewählt werden. Es lohnt sich aber nur, wenn man auf alle Indikatoren achtet und jedes Detail betrachtet, denn 99% aller Hyips sind Scam, ebenso wie so ziemlich alles, was dich bei Telegram anschreibt und dir eine Finanzberatung aufschwatzen möchte.

Als Affiliate kann man ebenfalls gutes Geld verdienen, indem man Menschen anwirbt, die sich dann mit deinem Ref-Link dort anmelden und investieren. Dazu sollte man aber schon selbst auch zumindest einen kleinen Betrag investiert haben, damit man auch aus Erfahrung sprechen kann und selbst das System testen kann, welches man bewirbt. Zwischen 3-10% Provision gibt es bei Hyips auf jede Einzahlung zu verdienen. In unserem Fall, zahlen wir dir einen Teil unserer Provision sofort aus („Ref-Back“ – Dazu mehr am Ende des Artikels).

In unserer Kommentar-Sektion unter dem Artikel stehen wir und viele Investoren (unsere Follower und Leser) zur Verf√ľgung und versuchen Eure Fragen zu beantworten, sowie mit Erfahrung zur Seite zu stehen. Einige sind schon seit langer Zeit dabei und k√∂nnen mit viel Erfahrungswerten helfen. Die Kommentare einmal durchzuschauen beantwortet auch bereits viele Fragen. Alle Details, die wichtig sind und durch die Kommentare herausgefunden wurden, haben wir bereits in die Sektionen der vorgestellten Hyips integriert. Die Kommentare sind offen, also Live. Wer die Kommentarfunktion f√ľr Spam und Werbung missbraucht, wird f√ľr ein Jahr inkl. IP und Mail-Add von all unseren News-Magazinen gesperrt.

Beachte unbedingt unsere Infos im Tab „Wichtig!“

Hier stellen wir euch etablierte, neue und auch interessante Hyips vor, mit denen man zwischen 0,5% bis 12% pro Tag erzielen kann. Wir selbst haben in allen genannten Systemen nicht wenig Geld investiert und tracken jede Auszahlungsfunktion t√§glich. So k√∂nnen wir gew√§hrleisten, dass hier keine Systeme stehen, die nicht p√ľnktlich auszahlen.

Sortiert sind die Hyips bei uns wie folgt:

  • Neue Hyips, die sehr vielversprechend sind
  • Die besten Hyips der Welt mit bester stabilen Rendite und Laufzeit
  • Hyips mit dem geringsten Risiko und sehr stabil + Lange Laufzeit
  • Scams

Wichtige Info!

Wichtig!

Krypto Investments in jeglicher Form sind immer mit einem enorm hohen Risiko belegt. Das gilt f√ľr alle. Beispiel ExFunds, Privafunds und Co haben es euch mehr als deutlich gezeigt, dass ein Scam nie wirklich von vornherein f√ľr den Laien erkennbar ist. Deswegen haben wir die wichtigsten Fakten hier zusammengetragen, um das Risiko zu minimieren und welche Anbieter weniger Risiko beinhalten.

Gewerbeanmeldung in UK

Eine UK-Gewerbeanmeldung kostet 15$ und kann online erworben werden. Ein UK-Sitz ist der Ausgangspunkt eines jeden Hyips, um Vertrauen zu erwecken. Jedoch sind die Betreiber meist in Russland und haben in der UK nie etwas gemacht oder sind jemals dort gewesen. Du kannst dir sicher sein, dass jegliche Investmentplattform mit einer UK-Niederlassung und einem √∂ffentlich einsehbaren, prominent zur Schau gestellten Gewerbeanmeldung ein Scam ist. Denn wer wirklich in der UK ein Finanzunternehmen hat wei√ü, dass dies ein negativer Indikator ist und zeigt diese daher eher ungern so offensichtlich, sondern hat mehrere Standorte und offensichtliche Schilder an B√ľro-Objekten, um die Authentizit√§t zu beweisen und √ľberpr√ľfen zu lassen.

Extreme Anonymität

Den Täter bekommt man nie. Das ist eine Grundregel, der sich jeder bewusst sein sollte. Wir bekommen häufig Infos und Hilfeersuchen, um einen Scam-Betreiber ausfindig zu machen und zu helfen, den zu schnappen.

Es ist aussichtslos. Punkt. Beispiel: Die Server werden unter falschem Namen angemeldet in einem fremden Land mit einem SSL-Zertifikat, welches ebenfalls in einem weiteren anderen Land ist. Dazu bekommen sie einen Ddos-Schutz aus Litauen (DDosCorp) oder Californien (Cloudflare). Die Wallets sind Wegwerfwallets. Ab dem Zeitpunkt des Scams sind die Wallets bereits zerst√∂rt, inaktiv oder werden nicht mehr genutzt. Jegliche Einzahlung nach dem Scam, kommt nicht mehr beim Betreiber an. Denn ab sofort best√ľnde die Gefahr des Trackings durch Beh√∂rden. Die Wallets wurden vorher schon aufgeteilt, durch zig B√∂rsen gejagt und ein Verfolgen ist unm√∂glich. Hardware-Wallets wurden dazwischengeschaltet und liegen bereits auf der M√ľllkippe oder auf dem Meeresgrund.

Ein Versuch, die T√§ter zu bekommen, anhand der Transaktionen, nachdem der Scam bekanntgeworden ist, ist daher unm√∂glich. Der Scammer schaut weder rein, noch k√ľmmert er sich in irgendeiner Weise um seinen alten Scam. Er ist im neuen Projekt, macht Urlaub oder ist sonstwie besch√§ftigt. Eine naive „Hetzjagd“ mittels Online-Bewertungen und der deutschen Polizei, die in solchen Themen mehr als nutzlos ist, bringt da nichts.

Ruhe bewahren

Investierst du in ein Programm im Kryptobereich, dann investiere nur Geld, was auch verloren gehen darf. Leihe dir kein Geld zum investieren und lass unbedingt die Gier aus dem Spiel. Investiere so, als w√ľrdest du wissen, dass es bald scamt und du einer derjenigen sein willst, die davon Profit rausgeschlagen haben, bevor es soweit ist. Klappt es nicht: Shit happens und das Leben geht weiter.

T√§glich kommen 3-4 neue Hyips und t√§glich scamen auch 3-4 Hyips. 99% der Krypto Investment Programme scamen noch in den ersten 30 Tagen. 0,5% nach 60-100 Tagen. Der winzige Bruchteil, der √ľbrig bleibt, sind gute Programme, die lange Zeit laufen, nicht zu hohe Gewinne fahren und realistisch sind.

Wir listen sie hier f√ľr euch auf. Achtet bitte immer auf die Infos und die Live-Monitore, die t√§glich getrackt werden. Hol Deinen Profit t√§glich raus und du wirst den Verlust minimieren k√∂nnen, als auch den Profit maximieren.

Vertraue nicht

Vertraue niemals einer Online-Wallet, die nicht an einer Mega-B√∂rse ist. Alle Standalone-Online-Wallets k√∂nnen nur zwei Ziele haben: Profit durch Geb√ľhren oder durch Scam. Denn anders als bei Banken, gilt eine gut gef√ľllte Wallet nicht als Solvenz-Beweis. Man kann schlichtweg nirgendwo seinen Wallet-Stand zeigen und sich einen Kredit holen. Demnach sind Online-Wallet-Projekte entweder teuer in Geb√ľhren, oder das Geld ist irgendwann einfach weg. Dann kommen technische probleme, angebliche regulatorische Ma√ünahmen der Regierung, usw. als Ausrede. Wir als Beispiel nutzen unsere Wallets bei Kraken als sicheres Depot beim Traden und f√ľr alles, was liegt, nutzen wir Hardware-Wallets, die sicher im Safe liegen.

Vertraue niemals jemandem, der dich anschreibt oder anspricht, um dir eine Investmentm√∂glichkeit anzubieten. Niemand, der dich nicht kennt, ist ein Gutmensch dessen einziger Lebensinhalt es ist, DIR zu Reichtum zu verhelfen. Sprich mit keinem Fremden √ľber Investments, wenn du darauf angesprochen wirst. Das „m√∂chte mich mal mit dir unterhalten, da ich gesehen habe, dass du auch interesse an Whatever-Krypto hast“ ist der Startsatz eines jeden kaputten Networkers, der auf der Jagd nach leichtgl√§ubigen Menschen ist, durch die er massig Provisionen erh√§lt, nachdem er nach einem netten Gespr√§ch eine „Empfehlung“ ausspricht, wo er ja so mega viel Profit gemacht hat. Merke: Ein Fremder, der dir in Finanzen helfen will, will dein Geld und sonst nichts.

Investiere nicht in „After“-Pl√§ne

Die beliebten After-Pläne (also man wartet z.B. 100 Tage und soll dann 6500% erhalten, usw.) sind auch die gefährlichsten. 1. werden die seltenst ausgezahlt (unrealistische Rendite so oder so) und 2. ist es meist eine lange Zeit, in der das Hyip vor dem Abschluss scamen kann und dann war es das gewesen mit dem Geld.

Besser immer die kleinen daily-Pläne nutzen. 2-4% am Tag sind eine Menge Geld. Und mit jeder täglichen Auszahlung minimiert sich sowohl der Verlust und das Risiko, als auch vermehrt sich der Gewinn.

Lass die Gier aus dem Spiel und der Profit ist safe.

Wichtig!

Bei allen Hyips gilt ausnahmslos: Es ist immer ein Risiko dabei. Hohe Renditen gehen immer mit einem großen Risiko einher. Es gibt sehr viele Scams am Markt und damit du nicht in das falsche System investierst, haben wir etliche Monitore, die täglich in hunderte Investmentprogramme investieren und täglich auszahlen, um zu dokumentieren, welche Systeme aktiv und zahlend sind, als auch berechnen wir die Seriösität und Sicherheit anhand vieler Faktoren. Dennoch kann es immer vorkommen, dass ein Hyip aufhört auszuzahlen und scamt. Investiere also nichts, was du nicht bereit bist zu verlieren und investiere niemals geliehenes Geld.