Krypto News

Uniswap-Gr√ľnder HayCoin erreicht dramatischen Preisanstieg nach Verbrennung von 99,99% der Token-Vorr√§te

HayCoin erlebt dramatischen Wertanstieg nach Verbrennung von 99,99% des Token-Angebots

HayCoin, eine Testm√ľnze, die vom Gr√ľnder von Uniswap, Hayden Adams, erstellt wurde, hat nach der Entscheidung von Adams, 99,99% des Token-Angebots zu verbrennen, einen dramatischen Wertanstieg erfahren. Aktuellen Daten von CoinGecko zufolge liegt der Handelspreis von HayCoin derzeit bei 2.538.123 US-Dollar, was einem Anstieg von mehr als 273% in den letzten 24 Stunden entspricht.

In einem Post auf X (ehemals Twitter) gab Adams am Freitag seine Entscheidung bekannt und zeigte sein Unbehagen dar√ľber, „fast das gesamte Angebot“ von HayCoin zu besitzen.

Als Ergebnis verbrannte er 99,99% des Token-Angebots, das sich in seinem Besitz befand, was zu einem erheblichen Anstieg des HayCoin-Preises f√ľhrte.

„Ich f√ľhle mich unwohl damit, fast das gesamte Angebot (~99,99%) eines Tokens zu besitzen, √ľber den Leute Witze machen und spekulieren, also habe ich beschlossen, den gesamten Betrag in meiner Brieftasche zu verbrennen (der absurd auf ~650 Milliarden US-Dollar gesch√§tzt wird)“, sagte er.

Adams teilte auch Details √ľber den Ursprung von HayCoin mit und erkl√§rte, dass er es urspr√ľnglich zu Testzwecken vor dem Start von Uniswap V1 bereitgestellt hatte.

Er erstellte einen kleinen Test-Liquiditätspool, verwendete dabei nur einen Bruchteil des Gesamtangebots und behielt den Rest in seiner Brieftasche.

Im Laufe der Zeit bemerkten einige Personen HayCoin und kauften es aus Spaß oder zur Unterhaltung.

Adams zeigte sich √ľberrascht, wie Menschen in den letzten Wochen erhebliche Mengen an HayCoin gehandelt haben und ihn wie einen Memecoin behandeln.

Er nannte die unberechenbare und exzentrische Natur der Kryptowelt und kommentierte: „Krypto kann manchmal seltsam sein“.

Adams stellte klar, dass er nicht l√§nger in HayCoin involviert sein werde, da er sein gesamtes Angebot verbrannt habe. Seiner Meinung nach w√§re eine Spekulation √ľber den Token unsinnig oder „albern“.

„Um es ganz deutlich zu sagen, ich werde mich nicht weiter engagieren, habe das gesamte HAY in meiner Brieftasche verbrannt und halte das Spekulieren dar√ľber f√ľr albern“, schrieb er.

Uniswap dominiert den DEX-Sektor

Wie bereits berichtet wurde, verzeichnete Uniswap im Oktober ein Allzeithoch beim Handelsvolumen von √ľber 100 Milliarden US-Dollar.

Dieser Meilenstein ist Teil eines allgemeinen Trends, bei dem die Plattform nicht nur ein stetiges Wachstum verzeichnet, sondern auch etablierte zentralisierte B√∂rsen wie Coinbase √ľbertrifft.

Im zweiten Quartal 2023 machte Uniswap allein 66,1% des gesamten Spot-Handelsvolumens unter DEXs aus. Diese dominante Pr√§senz zeigt die f√ľhrende Rolle von Uniswap bei der St√§rkung des DEX-Marktes, der im selben Quartal ein kumulatives Handelsvolumen von 189 Milliarden US-Dollar verzeichnete.

Neben dem Handelsvolumen verbessert Uniswap kontinuierlich seine Plattform. Die bevorstehende Version 4 (v4) von Uniswap wird Funktionen wie „Hooks“ einf√ľhren, die eine gr√∂√üere Anpassungsf√§higkeit in den Liquidit√§tspools erm√∂glichen sollen.

Das Protokoll b√ľndelt auch alle Pools in einem einzigen Vertrag, um den Gasverbrauch zu optimieren.

Dar√ľber hinaus hat Uniswap eine geschlossene Beta-Version seiner Android-Wallet gestartet und plant die Ver√∂ffentlichung des Open-Source-Codes in K√ľrze.

Allerdings verlief nicht alles reibungslos. Uniswap hat k√ľrzlich die Swap-Geb√ľhren auf 0,15% angepasst, was in der Community gemischte Reaktionen hervorrief. Einige Benutzer √§u√üerten ihre Unzufriedenheit, was als ein wesentlicher Faktor f√ľr den j√ľngsten Preisverfall des UNI-Tokens angesehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"