Krypto News

Beeinflusst die Bank of Japan nun die globalen Märkte? Experten warnen vor möglichen Überraschungen und deren Auswirkungen auf Kryptowährungen.

Die Bank of Japan k√∂nnte zu einem entscheidenden Faktor f√ľr den globalen Markt werden

Die Bank of Japan (BOJ) k√∂nnte sich als bedeutender Unsicherheitsfaktor und Ausl√∂ser von Verschiebungen auf den globalen M√§rkten erweisen. Das behauptet zumindest Griffin Ardern, Volatilit√§tsh√§ndler bei der Krypto-Asset-Verwaltungsgesellschaft Blofin. Ardern zufolge ist es schwierig, die zuk√ľnftige Geldpolitik der BOJ vorherzusagen, im Gegensatz zur US-amerikanischen Federal Reserve (Fed) und der Europ√§ischen Zentralbank (EZB), deren Politikpfade klar sind. Bei der BOJ bestehe daher die M√∂glichkeit, dass sie die M√§rkte „√ľberrascht“ und Erwartungen √ľbertrifft.

Seit 2016 hat die BOJ die kurzfristigen Zinss√§tze bei minus 0,1% und die Renditen von 10-j√§hrigen Staatsanleihen bei etwa 0% gehalten, was als „Yield Curve Control“ (YCC) bezeichnet wird. Sie hat auch eine Bandbreite von 0,5% √ľber und unter dem Renditeziel f√ľr 10-j√§hrige Anleihen festgesetzt. Im Juli gab die Bank bekannt, dass sie die Rendite √ľber die Obergrenze hinaus steigen lassen werde, solange diese unter 1,0% bleibt.

Diese liquidit√§tssteigernden Ma√ünahmen der BOJ haben jahrelang einen abw√§rtsgerichteten Druck auf die globalen Anleiherenditen ausge√ľbt und trillions (Billionen) von Dollar an globaler Liquidit√§t geschaffen. Die anhaltende Ausrichtung der Geldpolitik hat Carry Trades popul√§r gemacht. Dabei wird in Yen geliehen und in risikoreiche Anlageinstrumente mit hohen Renditen investiert.

Ein m√∂gliches Zur√ľckziehen der Negativzinspolitik sowie der Yield Curve Control durch die BOJ k√∂nnte den japanischen Yen (JPY) st√§rken und Auswirkungen auf Risikoanlagen wie Kryptow√§hrungen haben. Die Straffung der Geldpolitik durch die Fed, die EZB und andere Zentralbanken gilt weithin als abgeschlossen. Die BOJ hat bisher hingegen kaum Anzeichen f√ľr eine √Ąnderung der Zinss√§tze gezeigt.

Ardern sagte: „Sobald die BOJ mit der Aufgabe ihrer ultralockeren Geldpolitik beginnt, k√∂nnten viele zuvor √ľber den JPY-USD-Arbitragekanal (Carry Trade) erworbene Verm√∂genswerte verkauft werden, um in JPY denominierte Schulden zur√ľckzuzahlen. Dies k√∂nnte unerwartete Auswirkungen auf den Kryptomarkt haben.“

Charles Schwab √§u√üerte zu Jahresbeginn eine √§hnliche Ansicht und erkl√§rte, dass Carry Trades schnell aufgel√∂st werden k√∂nnten und zu einer „√ľbertriebenen Volatilit√§t“ auf den M√§rkten f√ľhren k√∂nnten.

In einer von Reuters durchgef√ľhrten Umfrage zwischen dem 8. und 19. September gaben die meisten befragten √Ėkonomen an, dass sie erwarten, dass die BOJ im n√§chsten Jahr die Negativzinspolitik beendet und das Yield Curve Control Programm abschafft.

Laut ING k√∂nnte die Zentralbank bereits am Freitag Andeutungen √ľber eine zuk√ľnftig restriktivere Geldpolitik machen.

Zitat von ING: „Die BOJ wird voraussichtlich am Freitag stillhalten. Sie k√∂nnte jedoch eine subtile hawkish Botschaft an die M√§rkte senden, nachdem h√∂her als erwartete Inflation und ein schwacher JPY in Kombination mit steigenden globalen √Ėlpreisen die Inflation weiter angetrieben haben.“

Häufig gestellte Fragen

Was ist die Bank of Japan?
Die Bank of Japan (BOJ) ist die Zentralbank Japans und f√ľr die Regulierung der Geldpolitik im Land verantwortlich.

Was ist „Yield Curve Control“ (YCC)?
Yield Curve Control (YCC) ist eine geldpolitische Maßnahme der Bank of Japan. Dabei werden die kurzfristigen Zinssätze und die Renditen von 10-jährigen Staatsanleihen festgelegt, um eine bestimmte Geldpolitik umzusetzen.

Welche Auswirkungen kann die Geldpolitik der BOJ haben?
√Ąnderungen der Geldpolitik der BOJ k√∂nnen sich auf den japanischen Yen (JPY) sowie auf Risikoanlagen wie Kryptow√§hrungen und Carry Trades auswirken. Eine Straffung der Geldpolitik k√∂nnte beispielsweise den JPY st√§rken und Kryptow√§hrungen beeinflussen.

Wann könnte die BOJ ihre Negativzinspolitik beenden?
Die meisten √Ėkonomen, die von Reuters befragt wurden, erwarten, dass die BOJ im n√§chsten Jahr die Negativzinspolitik beenden wird.

Was sagt ING zur Geldpolitik der BOJ?
Laut ING wird die BOJ voraussichtlich am Freitag keine Veränderungen vornehmen, aber möglicherweise eine eher restriktive Botschaft senden. Höher als erwartete Inflation und ein schwacher JPY könnten die Zentralbank dazu veranlassen, eine restriktivere Geldpolitik anzudeuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"