merobit
Krypto News

SEC stellt Binance US in Frage: Unsichere Vermögensverwaltung und Kollision von Zuständigkeiten

SEC fordert Court auf, die Einwände von Binance US abzulehnen

Die US Securities and Exchange Commission (SEC) hat heute vor Gericht beantragt, die gegen√ľber der Beh√∂rde erhobenen Einw√§nde von Binance US abzulehnen. Laut CoinDesk hatte die SEC bei einer Pr√ľfung von Binance US Schwierigkeiten, zu best√§tigen, dass das Unternehmen vollst√§ndig durch Sicherheiten gedeckt ist. Binance US hat diese Anfragen zur√ľckgewiesen und behauptet, die SEC √ľberschreite ihre Zust√§ndigkeit.

Streitpunkte zwischen Binance US und der SEC

Binance US argumentierte, dass die Forderungen der SEC zu weitreichend seien und au√üerhalb des Zust√§ndigkeitsbereichs der Beh√∂rde l√§gen. Insbesondere behaupteten sie, dass die SEC nach Dokumenten und Informationen verlange, die nicht in ihrem Kontrollbereich l√§gen und die besser f√ľr andere Parteien geeignet seien. Binance US erkl√§rte in der heutigen Gerichtsverhandlung: „BAM widerspricht den Anfragen insoweit, als sie unklar, mehrdeutig, √ľberm√§√üig weitreichend, unpr√§zise oder unterdr√ľckend sind und/oder Informationen oder Dokumente au√üerhalb des relevanten Geltungsbereichs der Einwilligungserkl√§rung betreffen, sowie aus dem Grund, dass sie unverh√§ltnism√§√üig belastend sind, da sie erhebliche Kosten und Unannehmlichkeiten f√ľr BAM verursachen w√ľrden.“

SEC erhebt Vorw√ľrfe in Bezug auf die Verwahrung von Verm√∂genswerten

Die SEC geht scharf mit der Verm√∂gensverwaltung von Binance US ins Gericht. Sie beantragt, dass das Gericht die Einw√§nde von Binance US gegen√ľber ihren Antr√§gen auf Zeugenvernehmungen, Inspektionen und Kommunikation des Unternehmens nicht ber√ľcksichtigt. Die SEC bezeichnete die Verwahrung der Verm√∂genswerte des Unternehmens sogar als „unsicher“. Sie beantragte vor Gericht, eine Untersuchung von Binance US zuzulassen und betonte, dass Binance US nicht alle erforderlichen Dokumente f√ľr das laufende rechtliche Verfahren vorgelegt hat. Die SEC besteht darauf, dass eine Untersuchung von Binance US dringend erforderlich ist.

Ist Binance US sicher?

Die SEC √§u√üert Bedenken √ľber Ceffu, einen Service, der Anfang dieses Jahres von Binance Custody umbenannt wurde. Laut SEC k√∂nnte Ceffu den Transfer von Kundengeldern aus den USA ins Ausland erleichtern, was einen Versto√ü gegen eine fr√ľhere Vereinbarung darstellen w√ľrde. Die SEC erkl√§rte in ihrer Klageschrift: „Die SEC beantragt eine Anordnung, die BAM dazu verpflichtet, Dokumente und Kommunikationen betreffend jede Einrichtung, die ihm Wallet-Custody-Software und damit verbundene Dienstleistungen bereitstellt, vorzulegen.“ Die Klageschrift wirft Binance US auch „widerspr√ľchliche Darstellungen √ľber wichtige Fakten, langsame Vorlage von Dokumenten und Informationen sowie Verweigerung bestimmter Kategorien von Informationen, die wahrscheinlich Licht auf ihre unsicheren Behauptungen zur Verwahrung von Kundengeldern werfen w√ľrden“ vor. Zhao wird als „eine Person, die sich au√üerhalb der Zust√§ndigkeit eines Gerichts sieht“, bezeichnet. Die SEC versucht, Binance US dazu zu bringen, Zeugenvernehmungen, Kommunikationen und andere relevante Informationen f√ľr eine Inspektion vorzulegen. Bei Nichteinhaltung k√∂nnten Strafen f√ľr die Kryptob√∂rse verh√§ngt werden. Angesichts dieser j√ľngsten Entwicklungen gewinnt das Thema der Kryptoregulierung an Bedeutung. Die Spannungen zwischen der SEC und Binance US spiegeln allgemeinere Bedenken √ľber den Umfang der Aufsicht wider, die in der schnell wachsenden Welt der Kryptow√§hrungen erforderlich ist.

merobit

Häufig gestellte Fragen

Was fordert die SEC von Binance US?

Die SEC fordert von Binance US Zeugenvernehmungen, Inspektionen und die Herausgabe von relevanten Informationen im Zusammenhang mit dem laufenden rechtlichen Verfahren.

Welche Probleme sieht die SEC in Bezug auf die Vermögensverwaltung von Binance US?

Die SEC wirft Binance US vor, „unsichere“ Verm√∂gensverwaltung zu betreiben und fordert eine Untersuchung des Unternehmens.

Hat die SEC Bedenken hinsichtlich der Sicherheit von Binance US geäußert?

Ja, die SEC √§u√üert Bedenken √ľber Ceffu (ehemals Binance Custody), einen Service von Binance US, und vermutet, dass dieser den Transfer von Kundengeldern aus den USA ins Ausland erleichtert, was gegen eine fr√ľhere Vereinbarung verst√∂√üt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"