merobit
Krypto News

Standard Chartered Bank-owned Zodia Custody partners with OpenEden to offer yield on digital assets to institutional clients

Zodia Custody bringt Ertr√§ge auf digitale Verm√∂genswerte f√ľr institutionelle Kunden

Standard Chartered Bank hat √ľber seine Tochtergesellschaft Zodia Custody eine Partnerschaft mit dem in Singapur ans√§ssigen Entwickler digitaler Verm√∂genswerte, OpenEden, geschlossen, um institutionellen Kunden Ertr√§ge auf digitale Verm√∂genswerte zu bieten. Diese Zusammenarbeit erfolgt kurz nach dem Start der Kryptoverwahrungsdienste von Zodia Custody in Singapur.

Mit dem Angebot namens „Zodia Custody Yield“ bietet Zodia institutionellen Investoren eine institutionelle Verwahrungsl√∂sung f√ľr Krypto-Asset-Produkte, die „risikoarm, liquide und transparent“ sind und erl√§utert, wie Renditen f√ľr Stablecoin-Inhaber generiert werden. Gleichzeitig erm√∂glicht die Partnerschaft Institutionen den Zugang zu Renditechancen f√ľr ihre On-Chain-Assets au√üerhalb der Blockchain.

Julian Sawyer, CEO von Zodia Custody, ist der Meinung, dass viele Aspekte der traditionellen Finanzwelt auf digitale Verm√∂genswerte √ľbertragen werden k√∂nnen. Dabei besteht die Herausforderung darin, die Vorteile in einer sicheren und regulatorisch konformen Weise zu nutzen. Die Zusammenarbeit mit OpenEden ist ein erster Schritt, um den Kunden Zugang zu Ertragsprodukten zu erm√∂glichen.

Durch die Partnerschaft mit OpenEden sorgt Zodia f√ľr zus√§tzliche Sicherheit f√ľr Investoren, die Verm√∂genswerte sicher verwahren m√∂chten. Dar√ľber hinaus profitieren Institutionen vom Zugang zu realen Renditen aus US-Staatsschuldtiteln, die OpenEdens Plattform erm√∂glicht. Dies geschieht unter Gew√§hrleistung der Sicherheit und Transparenz der Blockchain.

merobit

Jeremy Ng, Mitbegr√ľnder von OpenEden, betont, dass es eine enorme M√∂glichkeit gibt, dass Milliarden von Dollar in Stablecoins gehalten werden und keine Renditen f√ľr Investoren generieren. Durch die Kooperation zwischen OpenEden und Zodia Custody m√∂chten beide Unternehmen Institutionen den Markteintritt in den digitalen Verm√∂genswertmarkt erm√∂glichen und dabei Sicherheit und Transparenz gew√§hrleisten.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Zodia Custody?

Zodia Custody ist eine Kryptoverwahrungsdienstleistungsfirma, die institutionellen Anlegern eine sichere Verwahrung ihrer digitalen Vermögenswerte bietet. Sie gehört zur Standard Chartered Bank.

Was ist Zodia Custody Yield?

Zodia Custody Yield ist ein Angebot von Zodia Custody, das institutionelle Investoren mit einer Verwahrungs- und Ertragsl√∂sung f√ľr Krypto-Asset-Produkte versorgt. Diese Produkte sind risikoarm, liquide und transparent in Bezug auf die Renditegenerierung f√ľr Stablecoin-Inhaber.

Was ist die Partnerschaft zwischen Zodia Custody und OpenEden?

Zodia Custody hat eine Partnerschaft mit OpenEden, einem in Singapur ans√§ssigen Entwickler digitaler Verm√∂genswerte, geschlossen. Durch diese Zusammenarbeit erhalten institutionelle Investoren Zugang zu Ertragsm√∂glichkeiten f√ľr ihre On-Chain-Assets.

Welche Vorteile bietet die Partnerschaft f√ľr Institutionen?

Durch die Partnerschaft zwischen Zodia Custody und OpenEden erhalten Institutionen zusätzliche Sicherheit bei der Verwahrung von Vermögenswerten und können gleichzeitig reale Renditen aus US-Staatsschuldtiteln erzielen. Diese Vorteile werden durch die Sicherheit und Transparenz der Blockchain gewährleistet.

Was sind die Ziele von Zodia Custody und OpenEden?

Zodia Custody und OpenEden m√∂chten Institutionen den Markteintritt in den digitalen Verm√∂genswertmarkt erm√∂glichen. Dabei legen sie besonderen Wert auf Sicherheit und Transparenz. Die Unternehmen wollen verhindern, dass Milliarden von Dollar in Stablecoins gehalten werden, ohne Renditen f√ľr Investoren zu generieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"