merobit
Bitcoin (BTC)Ethereum (ETH)

AI in Cryptocurrency: The Rise of Render Network, Fetch.ai, and yPredict for Efficiency, Automation, and Insights.

Render Network: Eine Peer-to-Peer Rendierungslösung

Render Network, auch bekannt als RNDR, ist eine dezentralisierte Plattform, die sich auf den steigenden Bedarf an GPU-Rechenleistung in der fortgeschrittenen Medienproduktion konzentriert. Das Netzwerk verbindet diejenigen, die GPU-Ressourcen ben√∂tigen, mit denen, die √ľber √ľbersch√ľssige Rechenleistung verf√ľgen, und optimiert so die Ressourcenzuweisung. Durch die Umnutzung nicht genutzter GPUs bietet Render Network eine kosteng√ľnstige L√∂sung f√ľr Content Creator, die zus√§tzliche Rechenleistung ben√∂tigen.

Render Network arbeitet nach einem Peer-to-Peer-System und verteilt GPU-abhängige Rendierungsaufgaben im Netzwerk. Diese Verteilung vereinfacht die Rendierung und Übertragung von virtuellem Inhalt und erleichtert es den Benutzern, mit dreidimensionalen Umgebungen und Objekten zu interagieren. Das Netzwerk verwendet RNDR-Token, um Knoten dazu zu ermutigen, ihre ungenutzte Rechenleistung beizutragen.

Die Plattform ist nicht nur auf eine Anwendung beschr√§nkt, sondern hat eine Vielzahl von Anwendungsf√§llen. Dazu geh√∂ren visuelle Effekte, Motion Graphics, virtuelle Assets wie NFTs und sogar k√ľnstliche Intelligenz. Auch andere Bereiche wie virtuelle Produktion, Produktgestaltung und Architektur k√∂nnen profitieren. Das Render Network untersucht auch Anwendungen in Gaming und Augmented Reality.

Die Funktionsweise des Render Network

Die Funktionsweise des Render Network ist recht einfach. Content Creator senden ihre Rendierungsaufträge zusammen mit den erforderlichen Daten und Spezifikationen an das Netzwerk. Diese Aufgaben können alles von 3D-Szenen bis hin zu hochauflösenden Videos sein.

merobit

Das Netzwerk verwendet ein dynamisches Preismodell, das mehrere Faktoren wie Komplexit√§t und Dringlichkeit des Auftrags sowie verf√ľgbare Ressourcen ber√ľcksichtigt. Dadurch wird ein ausgeglichenes Entlohnungsmodell f√ľr Content Creator und GPU-Anbieter gew√§hrleistet.

Nachdem ein Auftrag hochgeladen wurde, weist der Algorithmus des Netzwerks ihn den am besten geeigneten GPU-Anbietern auf der Grundlage verschiedener Kriterien wie Typ, Kapazit√§t und geografischem Standort zu. Sobald die Rendierungsaufgaben abgeschlossen sind, √ľberpr√ľft ein vertrauensloser Validierungsmechanismus die Ergebnisse auf Genauigkeit. M√∂glicherweise werden auch dezentrale Algorithmen wie Proof of Render verwendet, um den Renderprozess abzusichern.

Schließlich bezahlen Content Creator die GPU-Anbieter mit RNDR-Token. Die Bezahlung richtet sich nach der Komplexität der Aufgabe und den verwendeten Ressourcen, um eine gerechte Verteilung der Belohnungen zu gewährleisten.

Die Funktionsweise von Fetch.ai: Ein Krypto-Vorreiter in der K√ľnstlichen Intelligenz

Fetch.ai ist eine blockchain-basierte Plattform, die k√ľnstliche Intelligenz integriert, um t√§gliche Aktivit√§ten wie das Parken und die Buchung von Fl√ľgen zu vereinfachen. Die Plattform verwendet ein dezentrales System, um Transaktionen im Internet zu automatisieren.

Anstatt zum Beispiel manuell nach einem Flug zu suchen und Preise zu vergleichen, erm√∂glicht Fetch.ai Ihnen, diesen Prozess zu automatisieren. Ein digitaler Bot, der als „digitaler Zwilling“ bezeichnet wird, repr√§sentiert Sie im Online-√Ėkosystem. Ihr digitaler Zwilling interagiert mit anderen digitalen Zwillingen von Fluggesellschaften und Ticketanbietern, um Deals auf der Grundlage Ihrer Pr√§ferenzen wie Reisedaten und Budget auszuhandeln.

Ihr digitaler Zwilling kann auch mit anderen digitalen Zwillingen interagieren, die √§hnliche Aufgaben erledigt haben. Durch maschinelles Lernen lernt Ihr digitaler Zwilling, Aufgaben im Laufe der Zeit besser auszuf√ľhren. Zum Beispiel k√∂nnten Sie einen Urlaub planen, der dem √§hnlich ist, den Ihr Freund letztes Jahr gemacht hat, ohne dass Sie irgendwelche Details von ihm ben√∂tigen.

Neben der individuellen Nutzung findet Fetch.ai auch Anwendung im DeFi-Bereich innerhalb des Kryptomarktes. Die Plattform kann zum Beispiel automatisch einen Token identifizieren, der an einer B√∂rse zu einem niedrigeren Preis gehandelt wird als an anderen, und die Transaktion in Ihrem Namen durchf√ľhren.

Die Rolle von FET bei Fetch.ai

FET ist der native Token der Fetch.ai-Plattform und bildet das R√ľckgrat ihrer internen Wirtschaft. Benutzer geben FET aus, um Dienste auf der Plattform zu nutzen. Dar√ľber hinaus bietet das Stakeholding von FET den Benutzern die M√∂glichkeit, an der Governance und zuk√ľnftigen Ausrichtung von Fetch.ai teilzunehmen.

Die Notwendigkeit von FET, einen digitalen Zwilling bereitzustellen, dient als Sicherheitsma√ünahme, um zu verhindern, dass die Plattform von Spam oder b√∂sartigen Entit√§ten, die offiziell als Autonomous Economic Agents (AEAs) bezeichnet werden, √ľberflutet wird. FET hat eine feste Gesamtmenge von 1,1 Milliarden Tokens und ist auf bekannten Kryptob√∂rsen erh√§ltlich.

yPredict: Ein neuer Akteur in der KI-gesteuerten Kryptoanalyse

yPredict ist eine neue Kryptow√§hrung, die sich auf KI-gesteuerte Analyse im Kryptow√§hrungsmarkt konzentriert. Das Startup hat k√ľrzlich in einer erfolgreichen Vorausverkaufsrunde mehr als 3,88 Millionen Dollar eingesammelt.

Ziel des Startups ist es, mithilfe der KI-Technologie zuverl√§ssigere Preisvorhersagen f√ľr Kryptow√§hrungen anzubieten, die oft pl√∂tzlichen und unvorhersehbaren Ver√§nderungen unterliegen.

Der Technologiestack bei yPredict kombiniert traditionelle statistische Modelle mit modernen KI-Methoden. Konkret kommen das ARIMA-Statistikmodell aus den 1970er Jahren sowie Long Short-Term Memory-Neuronale Netze zum Einsatz. Durch die Verbindung dieser Methoden behauptet yPredict, hochgenaue Preisprognosen und Mustererkennungen f√ľr f√ľhrende Kryptow√§hrungen wie Bitcoin und Ethereum liefern zu k√∂nnen.

Das Unternehmen entwickelt auch einen Marktplatz, der quantitative Analysten und H√§ndler √ľber ein Abonnementmodell miteinander verbindet. Das Whitepaper des Startups gibt an, dass es seine Data Science-Teams und Prognosemodelle im Laufe dieses Jahres ausbauen m√∂chte. Bis Ende 2023 plant yPredict die Ver√∂ffentlichung einer Betaversion seines Marktplatzes und eines integrierten Handelsterminals. Das Startup glaubt, dass seine fortschrittliche Analyse wertvolle Erkenntnisse in einem Markt bieten wird, der f√ľr seine Preisbewegungen bekannt ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Rolle der KI im Kryptowährungssektor zunehmend an Bedeutung gewinnt, wie Projekte wie das Render Network, Fetch.ai und yPredict zeigen. Diese Plattformen lösen verschiedene Herausforderungen, angefangen von der Optimierung der GPU-Rechenleistung bis hin zur Automatisierung von Transaktionen im täglichen Leben und zur Verbesserung der Marktanalyse.

Jedes Projekt hat seine eigene Strategie und Technologie, aber sie alle versprechen, komplexe Prozesse durch KI effizienter zu gestalten. Wenn sich diese Projekte weiterentwickeln, k√∂nnten sie sowohl f√ľr individuelle Benutzer als auch f√ľr den breiteren Kryptomarkt neue M√∂glichkeiten bieten.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was ist Render Network?

Render Network ist eine dezentrale Plattform, die sich auf die Bereitstellung von GPU-Rechenleistung f√ľr fortgeschrittene Medienproduktion konzentriert. Sie verbindet diejenigen, die GPU-Ressourcen ben√∂tigen, mit denen, die √ľber √ľbersch√ľssige Rechenleistung verf√ľgen, und optimiert so die Ressourcenzuweisung.

Was ist Fetch.ai?

Fetch.ai ist eine blockchain-basierte Plattform, die k√ľnstliche Intelligenz integriert, um t√§gliche Aktivit√§ten wie das Parken und die Buchung von Fl√ľgen zu automatisieren. Sie verwendet ein dezentrales System, um Transaktionen im Internet zu automatisieren.

Was ist yPredict?

yPredict ist eine neue Kryptow√§hrung, die sich auf KI-gesteuerte Analyse im Kryptow√§hrungsmarkt konzentriert. Sie verwendet traditionelle statistische Modelle und moderne KI-Methoden, um zuverl√§ssige Preisvorhersagen und Mustererkennungen f√ľr f√ľhrende Kryptow√§hrungen anzubieten.

Wo finde ich mehr Informationen zu diesen Projekten?

Weitere Informationen zu den Projekten finden Sie auf den offiziellen Websites von Render Network, Fetch.ai und yPredict.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"